Passiver Abhörschutz-Informationslecks wirksam verhindern

Sie vermuten Industriespionage oder fühlen sich in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus belauscht oder beobachtet? Wissen Ihre Konkurrenten, Partner oder gar Fremde plötzlich viele Details über Sie, die Fremden normalerweise verborgen bleiben?

Das Abhören in Unternehmen ist all gegenwärtig: Geschäfte verlieren jährlich Milliarden Euro durch Industrie und Wirtschaftsspionage. Gleichzeitig kommt es viel häufiger zu Abhöraktionen in Privathaushalten, als man vermuten würde. Deshalb haben wir die LB Detektive GmbH eine Fachabteilung aus Spezialisten für Lauschabwehr und Abhörschutz gegründet. Erfahren Sie in einem unverbindlichen Gespräch darüber, wie Sie sich vor externem Abhören schützen können.

Was versteht man unter passiven Abhörschutz?

Passive Abhörschutzmaßnahmen sind präventive Maßnahmen, die in Durchgangsbereichen und Innenräumen durchgeführt werden. Diese Maßnahmen eignen sich für diejenigen, die sich noch nicht mit Informationslecks auseinandergesetzt haben, sich aber vorab vor möglichen externen Eingriffen schützen möchten.

Diese Form des Abhörschutzes ist äußerst nützlich, da spätere Ermittlungen erleichtert werden, selbst wenn Abhörgeräte und Wanzen vermutet werden. Je nachdem, welche Räume und Geräte Sie nutzen, kann der Aufwand und Bedarf variieren. Im Erstgespräch erläutern wir Ihnen Lösungsmöglichkeiten, die speziell auf Ihren Fall anwendbar sind, sowie deren Vor- und Nachteile.

Zu den passiven Abhörschutz Maßnahmen gehören:

  • sorgfältige Zugangskontrolle
  • regelmäßige Untersuchung der Räumlichkeiten auf verstecke Abhöreinrichtungen
  • Verbot des Mitführens von Elektrogeräten, insbesondere in den an den stärksten gefährdeten Räumlichkeiten
  • Beschränken von Möbeln auf das Wesentliche
  • Verschlüsselung aller Kommunikationssysteme
  • Installation von Geräuschgeneratoren für Wände, Fenster und Rohre
  • Verzicht auf Hohlräume oder deren Begrenzung
  • Versiegelung von Geräten und Steckdosen werden nach dem Öffnen versiegelt und können anschließend auf Eingriffe und Manipulationen überprüft werden

Diese Punkte helfen Ihnen, sich wirksam vor Abhörversuchen zu schützen. Weiterhin empfiehlt es sich, zusätzliche Maßnahmen zum passiven Abhörschutz zu ergreifen:

  1. Minimieren Sie den Personenkreis, der Zugang zu vertraulichen Informationen hat
  2. Wählen Sie die Raumverkabelung so, dass alle Leitungen leicht überprüft werden können

Der Zweck des passiven Abhörschutzes besteht darin, das Abhören zu erschweren und bestenfalls unmöglich und unrentabel zu machen. Damit wird das Eindringen in Ihre Privatsphäre oder in Ihr Geschäftsleben für Angreifer uninteressant. Dann werden Ihre skrupellosen Partner, Konkurrenten Ihres Unternehmens oder unerwünschte Einzelpersonen es sich zweimal überlegen, bevor sie Sie abhören.

Der passive Abhörschutz hilft Ihnen, rechtzeitig Vorkehrungen zu treffen

Vielleicht sind Sie noch nicht von Industriespionage betroffen, aber das bedeutet keineswegs, dass Sie sich entspannen und den notwendigen Schutz vernachlässigen können. Mithilfe von qualifizierten Experten können Sie wirksame Vorbeugungsmaßnahmen ergreifen.

Im Rahmen des passiven Abhörschutzes bereiten Experten Ihre Büroräume so vor, dass sie vor unbefugtem Zugriff, insbesondere vor Spionen, geschützt sind. Dazu ergreifen die Spezialisten die folgenden notwendigen Maßnahmen:

  • Festlegen sicherer Kommunikationsoptionen
  • Überprüfung aller vorhandenen technischen Geräte
  • Unterdrückung elektromagnetischer Wellen

Bei Bedarf ist es möglich, einen Faraday-Käfig zu installieren, indem ein Kupfergitter in die Wände integriert wird. Bei dieser Ausrüstung handelt es sich um ein geschlossenes Gehäuse aus elektrisch leitfähigem Material, das elektrostatische Felder wirksam abschirmt und Sie so vor einem möglichen Abhören schützt. Liegt außerhalb vom Käfig ein Feld an, ist das innere Feld frei.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wird häufig verwendet, um sicherzustellen, dass die Nachricht unterwegs nicht gelesen oder abgefangen werden kann. Die Nachricht wird vor dem Versand mit dem öffentlichen Schlüssel des Empfängers verschlüsselt und erst beim Empfang mit dem zweiten passenden und privaten Schlüssel des Empfängers geöffnet.

Natürlich können Experten Abhörgeräte relativ schnell aufspüren:

  • Burstsender
  • Bündelsender
  • Abhörgeräte
  • „schlafende“ Sender

Moderne Überwachungs- und Messsysteme helfen dabei, funkgesteuerte und kabelgebundene Lauschgeräte bis in den Mikrowellenbereich aufzuspüren. Es wäre jedoch viel effektiver, die Installation von unerwünschten Geräten in Ihrem Büro oder zu Hause zu verhindern.

Wanzen in Steckdosen, Rauchmeldern, Heizungsthermostaten und Lichtschaltern gehören zum Standardrepertoire von Industriespionen. Winzige Abhörgeräte mit eingebauten SIM-Karten sind nun viel smarter und eignen sich heute für Computermäuse, Kopierer, Schreibtischlampen, Rauchmelder und Telefonhörer.

In der Praxis ist es oft nicht möglich, einen absolut abhörsicheren Zustand zu erreichen, da hierfür eine spezielle Ausstattung des Raumes erforderlich wäre. Dies erfordert, dass keine Hohlräume in den Wänden und Möbeln und keine Fenster im Raum vorhanden sind. Der Zugang zum Raum muss jedoch kontrolliert werden und der Raum selbst darf keine Kabelkanäle oder ähnliche doppelte Wände, Decken oder Böden aufweisen.

Sie können jedoch alle möglichen Maßnahmen ergreifen, um die Wahrscheinlichkeit einer Spionage zu verringern. Weiterhin werden die meisten der präventiven Aktionen den Angreifer davon abhalten, Spionage zu begehen. Mit einem passiven Abhörschutz können Sie das Abhörrisiko jedoch signifikant reduzieren. Mithilfe von Spezialisten erschweren Sie die Aufgabe von Wirtschafts- und Privatspionen.

Die ausgebildeten Spezialisten, Techniker, Sachverständige und Fachgutachter kennen sich bestens im Bereich der Lauschangriffe aus und sorgen dafür, dass Sie sich in naher Zukunft wieder sicher in Ihren Geschäfts- oder Wohnräumen fühlen können.

Professioneller Abhörschutz durch erfahrene Profis

Industriespionage sowie Stalking und private Beobachtung finden heutzutage leider immer häufiger statt. Es ist wichtig, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre privaten und/oder geschäftlichen Informationen vor unerwünschten Eindringlingen zu schützen. Es ist besser, dem Problem zuvorzukommen, als sich später mit finanziellen Risiken auseinanderzusetzen. Passiver Abhörschutz hilft Ihnen, eine mögliche Beobachtung von außen zu verhindern.

Spezialisten unserer Detektei beraten Sie ausführlich über die Möglichkeiten, Ihre Räumlichkeiten vor Lauschangriffen zu schützen. Wir bieten Ihnen professionelle Dienstleistungen gegen Abhören für Privatpersonen, sowie im geschäftlichen Bereich für:

  • Meetings
  • Konferenzen
  • Geschäftstreffen

Das Abhören von Büros mit Wanzen, HF-Sendern, das Abhören mit Mikrowellen- und Lasereinrichtungen, die Überwachung mit Spionagekameras, Mikrokameras und Videosignalsendern und die elektronische Überwachung von Computern und Faxgeräten sind nur die Spitze des Eisbergs.

Die LB Detektive GmbH mit eigenem Fachgutachter im Bereich Abhörschutz und Cyber-Security plant und führt professionelle Abhörschutzmaßnahmen mit modernster Messtechnik und Equipment durch, um unterschiedlichste Abhörgeräte zuverlässig zu erkennen. Die Gefahr, dass Sie, Ihr Telefon, Ihr Zuhause oder Ihre Gespräche von Dritten belauscht oder abgehört werden, ist immer vorhanden und nimmt im Zeitalter der Hochtechnologien nur noch zu.

Sind Sie besorgt, in Ihrem eigenen Zuhause oder Büro abgehört zu werden? Wenden Sie sich an uns – wir finden für Sie heraus, wer Ihre Betriebsgeheimnisse oder Ihren höchstpersönlichen Lebensbereich ausspäht. Unsere Detektei Fachabteilung für Abhörschutz ist auf Lauschangriffe spezialisiert, um Sie vor fremden Mithörern und damit vor allzu neugierigen Nachbarn oder Bekannten zu schützen.

Nehmen Sie Kontakt für eine Erstberatung auf

Oder kontaktieren Sie uns per

Kontaktformular.

Deutschlandweit gebührenfrei!

Mo. bis Sa. von 8 bis 20 Uhr

*HINWEIS

Die LB Detektive GmbH macht darauf aufmerksam, dass es sich bei den im Webauftritt namentlich aufgeführten Städten nicht um Niederlassungen handelt, sondern um für die beschriebenen Observationen und Ermittlungen einmalig, oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte. In den genannten Städten werden keine Büros unterhalten. Die beschriebenen Einsätze sind real und authentisch. Alle Fälle haben sich so tatsächlich ereignet. Die Namen und Orte von Handlungen, bzw. beteiligten Personen oder Unternehmen wurden geändert, soweit hierdurch die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen verletzt worden wären. Dieser Hinweis ist als ständiger Teil unseres Webauftrittes zu verstehen..

Bleiben Sie informiert

Fallbeispiele zu unseren Einsätzen

Lauschabwehr: Ist Sicherheit teuer?

Viele Menschen ahnen nicht einmal, dass jemand sie belauschen…

Abhören durch Mitarbeiter

Ein Fall aus Süddeutschland, der durch uns aufgedeckt wurde,…

Teure Scheidung durch Abhören

Ein vermögender Privatkunde von über 60 Jahren schaltete uns…

Ex-Mitarbeiter liest Emails mit

Eine Firma des produzierenden Gewerbes hat uns kontaktiert, da…
© Copyright - Abhörschutz - Lauschabwehr 2022